Hotels suchen in Berlin

Best price guaranteed
 
Beste Preise garantiert
Billiger als Vergleich Websites wie Trivago, Hotelscombined & Kayak
Steuern und Gebühren inklusive
Durchsuchen Sie fast eine Million Hotels
Kostenlose Stornierung für die Mehrheit unserer Hotels
Sichere Zahlungen
Tripadvisor-Bewertungsinformationen
feefo review


“Loved the prices”

Found a cheap rate and booked the hotel


“Efficient and simple”

Whole booking process was simple


“Very convenient”

Lots of choices and cheap as well.


“Recommended”

Easy to use and the booking was fast
Hotels in Berlin

Berlin Short Story

Berlin: Reiseleiter

Berlin vereint Zauber und Stärke, die die Menschen in die kleine Welt der Stadt fesselt. Aber Berlin ist nur für diejenigen, die es erforschen wollen. Sie müssen dies tun, um seine anregende Kultur, schillernde Architektur und fantastisches Essen zu erleben. Sie sind sicher, ein Buch der reichen Geschichte in Berlin mit so vielen Ereignissen zu öffnen, die es vom Nazishauptsitz erfuhr, bis es zerbombt wurde oder sogar den Raum erfuhr, in dem der Holocaust geplant wurde. Die Vergangenheit verschmilzt so sehr mit der Gegenwart, wie Sie in die Stadt eindringen. Es ist eine Stadt, die niemals schläft mit einem unglaublichen Nachtleben, es muss eines der besten der Welt sein. Jeder in der Stadt scheint eine tolle Auszeit zu haben. Es bietet für jeden Geschmack mit kleinen unentdeckten Nachtclubs zu großen Raves. Sie werden sicher etwas Energie mit Ihnen nachts brauchen. Die Stadt ist eine der neuen Hauptstädte Europas. Immer mehr neue Ideen werden in die Stadt gebracht und viele experimentelle Tests durchgeführt. Hinzu kommen viele darstellende Künste. Von der Oper über das Theater bis hin zu Weltklasse-Blockbustern gibt es im Kunstbereich viel Raum zum Ausdruck. Das Schöne an Berlin ist die Kompaktheit. Obwohl es eine große Stadt sein könnte, hat es Teilbereiche innerhalb der Stadt, die mit Dingen und Menschen eingeklemmt sind, so dass man leicht zu Fuß gehen kann.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten:

Brandenburger Tor:

Dieses Wahrzeichen zeigte während des Kalten Krieges eine Teilung. Jetzt zeigt es jedoch eine Wiedervereinigung in ganz Deutschland. Es ist einer der bekanntesten Orte in Berlin heute. Es ist eines der wenigen Tore der Stadt, das die architektonische Brillanz der Stadt so eindrucksvoll zur Geltung bringt. Es wurde zwischen 1788 und 1791 erbaut und stammt aus einer griechischen Quelle, die das Tor am Eingang von der Akropolis nach Athen war. Es misst 26 Meter hoch und hat 12 wunderschöne dorische Säulen, um die Struktur zu stützen. Es blickt auf einen der attraktivsten Plätze der Stadt, den Pariser Platz. Es gibt malerische Gebäude in der Umgebung wie Stadthäuser und beeindruckende 5-Sterne-Hotels. Links und rechts des Tores gibt es passende Gebäude, die vom gleichen Architekten entworfen wurden. Es ist ein Muss für jeden Besuch in Berlin bis hin zu der Tatsache, dass es eine der Hauptattraktionen ist.

Museum Land:

Wenn Sie sich in einigen guten Museen umsehen möchten, dann ist diese Attraktion genau das Richtige für Sie. Es ist ein Weltkulturerbe und umfasst fünf verschiedene weltberühmte Museen. Altes Museum, Alte Nationalgalerie, Neues Museum, Bode-Museum und Pergamonmuseum. Sie sind alle für die Öffentlichkeit zugänglich und waren die Konsequenz des Bauplans im frühen 19. Jahrhundert. Es wurde auch die Gelegenheit genutzt, seine umfangreiche Sammlung von königlichen Sammlungen und Früchten des Jahrhunderts zu zeigen. Das erste der zu eröffnenden Museen war das Alte Museum, das 1830 seine Pforten öffnete. Der Rest folgte danach. Aber leider wurde das 1859 eröffnete Neue Museum im Krieg bombardiert und zum Glück 2009 wiedereröffnet. Es liegt in einer wunderschönen Umgebung und man könnte leicht einen ganzen Tag hier verbringen und sich das große Ensemble anschauen, das es zu bieten hat .

Aquadom:

Dieser 25 Meter hohe Glaszylinder mit 1.000.000 Litern Wasser darf in Berlin nicht fehlen. Es wurde 2004 eröffnet und kostete 12,8 Millionen Euro, um gebaut zu werden und ist heute eine der Hauptattraktionen. Durch die Attraktion läuft ein gläserner Fahrstuhl, der Ihnen einen wahren Einblick in die Tausenden von Fischen ermöglicht, die dort leben. Es enthält 1.500 Fische mit 50 verschiedenen Arten. Die beste Zeit, um dorthin zu gelangen, ist die Fütterungszeit, wo 3 oder 4 Taucher tauchen und den Fisch mit 8 kg Futter füttern. Sie reinigen auch den Tank, während sie dort unten sind. Dies ist keine Attraktion zu verpassen und ist sicherlich ein guter Entertainer vor allem für kleine Kinder.

Transport in Berlin:

Der Transport in Berlin ist wie die meisten anderen Großstädte effizient, unkompliziert, bezahlbar und die meiste Zeit pünktlich. Für Züge gibt es keine Fahrkartenschranken für die U-Bahn oder die Überlandbahn. Sie müssen jedoch immer noch ein Ticket kaufen. Es gibt verschiedene Arten von Tickets. Alle Tickets sind in allen öffentlichen Verkehrsmitteln erlaubt. Straßenbahnen fahren häufiger (alle 10 Minuten), aber auch Busse sind eine Option. Die Straßenbahn M10 ist die Party-Straßenbahn in der Nacht, da sie zu vielen Clubs führt. Wandern kann auch eine Option sein, um frische Luft zu schnappen und die historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden.

Nachtleben in Berlin:

Das Nachtleben dieser Stadt ist unübertroffen. Bekannt für diese Art von Dingen auf der ganzen Welt. Alles ist in den Clubs und es gibt eine sehr gute Auswahl an verschiedenen Bars und Clubs, um die Nacht zu genießen. Hier sind einige, die empfohlen wurden:
  • Watergate (Nachtclub am Fluss, Terrasse, internationale DJs)
  • Tresor (Nachtclub, 3 Etagen, umgebaute Heizanlage, Tanzmusik)
  • Tausend (Bar, lockere, asiatisch-amerikanische Küche)
  • Monkey Bar (lässig, gemütlich)
  • SchwuZ (Nachtclub, nur Bargeld, Gelegenheitsspiele)

Subscribe To Our Newsletter